Poetry

John Keats 'Poesie – Ein Verspannt welcher Schönheit, des Klassizismus und des romantischen Reichtums

[Örnek Resim

Denn begeisterter Liebhaber welcher Poesie, genauer gesagt welcher romantischen Poesie, war ich immer fasziniert von dem Gefühl welcher Laufwerk, dies ich mit Dichtern empfinde. Welt. Romantische Poesie, z. Hd. manche ihrer Hauptattribute wie Bildqualität, Bildsprache, Mystizismus, Tauchen in die Schönheit und dies Leben welcher Natur, klassische Züge und Seltenheitswert haben dies Feiern welcher Schönheit und Ästhetik hat erhebliche Attraktivität z. Hd. die hoch entwickelten und anspruchsvollen Leser aller Zeiten. Und überraschenderweise ist es welche Bildqualität, dies sinnliche Vergnügen welcher Natur, die rein künstlerische Schönheit und welcher Reichtum des Bildes, die von romantischen Dichtern offenbart werden und die uns fernerhin nachdem so vielen Jahren inspirieren!

Wenn wir an romantische Dichter denken, kommt uns vor allem welcher Name John Keats in den Sinn, die schönste Hasenschwanz welcher romantischen Fortbewegung. Seine Verse, die qua einer welcher größten Buchstabenmaler welcher englischen Poesie verehrt werden, präsentieren subtile Bilder und eine Verschmelzung verschiedener Empfindungen, die wiederholt musikalische Effekte hervorbrachten. In diesem Fall war er praktisch ein bewusster Künstler.

Dasjenige Zeitalter von Keats und welcher literarische Macht hinaus Keats:

Die romantische Historie war die Zeit, in welcher weitestgehend ganz Europa von den Ideen und Ideologien welcher Französischen Revolution tief erschüttert war. Die großen Dichter dieser Zeit ließen sich stark von welcher persönlichen und politischen Ungebundenheit welcher Revolution inspirieren und brachen die Freundeskreis welcher künstlerischen Konventionen des 18. Jahrhunderts. Es war die Zeit, qua welche Ideen und Ideale "die jugendliche Leidenschaft von Wordsworth, Coleridge, erweckten", Scotts Wut schürten und "wie Hefe z. Hd. Byron arbeiteten" … Keats wurde jedoch von seinen Dichtern unterschieden und zeitgenössische Schriftsteller. Dies liegt daran, dass die Empörung und Exzitation um die Revolution nicht gerade heraus in seiner Poesie vertreten waren. Davon ausgenommen sollte erwähnt werden, dass manche Teile von "Hyperion", "The Kern of Hyperion" und "Endymion" Beweise dazu sind, dass Keats von politischen Unruhen geprägt wurde – dagegen er ist mit Sicherheit nicht so sehr qua die Werke von Wordsworth, Coleridge oder Shelley. Seine Poesie war eine andere Sache ist eine Verkörperung seiner Vision von welcher Schönheit, die er überall in welcher Natur, in welcher Kunst, in welcher Ritterlichkeit und in den faszinierenden Geschichten des antiken Griechenlands sieht. Es ist tatsächlich die tiefste und tiefste Erlebnis von Keats. Seele, die er mit größter Hervorhebung in seiner ". Ode an einer griechischen Urne:

"Schönheit ist Wahrheit, Schönheit Wahrheit, es ist was auch immer, welches Sie extra die Mutterboden wissen, und was auch immer, welches Sie wissen sollen."

Nachdem seinem dichterischen Wertzuwachs stellten die Forscher hold, dass er weitestgehend ausschließlich von englischen Dichtern unterrichtet worden war. Zu Beginn seiner Karriere hat welcher Macht von Edmund Spenser, insbesondere von "Faerie Queene", sein einfallsreiches Genie geweckt. Die brütende Liebe zur sinnlichen Schönheit, welcher Luxus welcher Phantasie und die Reaktion hinaus den Naturzauber, welcher z. Hd. Spensers Gedichte charakteristisch ist, sollten in Keats & # 39; Gedichte. In den letzten Jahren nach sich ziehen Kritiker den Macht von Shakespeare, Milton und sogar Wordsworth in seinen Gedichten zitiert. Während welcher Zustrom von Shakespeare-Wörtern die Anspielungen in dem schmaler Streifen seines "Endymion" von 1817 zum Fachausdruck bringt, wurde er fernerhin stark von dem unverwechselbaren Spuk und Wortschatz welcher alten englischen Dichter geprägt, insbesondere von jenen welcher Renaissance. Davon ausgenommen ist es erwähnenswert, dass welcher Macht von Milton Paradise Lost & amp; # 39; ist in seinem Hyperion sehr visuell. Synchron war welcher klassische Macht hinaus seine Poesie Gegenstand intensiver Wissenschaft von welcher Gelehrten.

Kritiker sagen heute, dass dies, welches Keats 'Poesie zum herausragendsten aller romantischen Dichter macht, die Tatsache ist, dass sein dichterisches Genie in welcher romantischen Brise erblühte und unter welcher Sonne des Klassizismus reifte . Welcher authentische Klassizismus des antiken Griechenlands, welcher die charakteristische klassische Zurückhaltung zeigt, ist in seinen Gedichten sehr präsent. Darüber hinaus fügt er sich harmonisch in die romantische Begeisterung seiner Poesie ein, welches zu einer wunderbaren Verschmelzung von romantischem Impuls und klassischer Strenge führt. Sie Äußerung ist sehr wahr, wenn wir die reiferen Odes berücksichtigen, im Rahmen denen wir feststellen, dass Keats & # 39; Sinn z. Hd. Form, Reinheit und Ordnungsprinzip. Seine Oden nach sich ziehen all die Spontanität und Vorstellungsfreiheit, die die Poesie welcher Schwärmerei dekorieren. Zum Beispiel beschreibt welcher Dichter in seiner "Ode an eine Nachtigall" dies Song des Vogels qua die Votum welcher Ewigkeit und drückt seinen brennenden Wunsch, in welcher Hoffnung zu sterben, in die Ewigkeit zu verschmelzen, suggestiv aus romantisches sinnliches Vergnügen des Dichters in diesen Zeilen:

"Es ist dies gleiche oft / Magie bleibt verzaubert und öffnet sich hinaus dem Schaum / Gefährliche Meere, in verlassenen Feenländern".

Synchron hält sich welcher Dichter jedoch mit den Zeilen zurück:

"Traurig! Dasjenige Wort ist wie eine Läute, die mich von dir zu mir zurückbringt …", ein perfektes Denkmuster z. Hd. romantische Leidenschaft, vermischt mit klassischer Zurückhaltung. In all seinen reifen Oden, einschließlich "Ode an eine Nachtigall", Ode an eine griechische Urne, "Ode an die Melancholie und Ode an die Psyche", hätte er sein überreiches Spruch aus seinen früheren Gedichten gestrichen und herausgezogen Ein romantischer Reichtum voller griechischer Klarheit, welcher die griechische Text kennzeichnet.

Poetische Entfremdung und dies Themenkreis Melancholie:

Während Schönheit und Wandlungsfähigkeit die wiederkehrenden Themen von Keats & # 39; Kritiker wiesen darauf hin, dass er irgendwas "besessen war von dem engen Nebenher von Freude und Trauer, Vergnügen und Schmerz". Manche weisen darauf hin, dass er hinaus seiner Suche nachdem Schönheit zu einem Flüchtling geworden ist, welcher sich welcher Wirklichkeit des Lebens nicht klar ist. In seinen früheren Gedichten "Isabella", "Lamia", "Die Eva von St. John Agnes". und andere, seine Phantasie spielt sicherlich mit welcher Schwärmerei welcher Liebe, mittelalterlichen Elementen, grausamen und mysteriösen Damen, einem feenhaften Kind, dem Charme und welcher Verzauberung welcher magischen Welt. Universum dies ist jedoch durch sein Gefühl welcher Entfremdung qua kreativer Denker gekennzeichnet, welcher in seinen späteren Werken, nämlich seinen Oden, verknüpfen tieferen Ton und eine tiefere Rang annimmt. Während seiner gesamten Karriere qua Dichter hat er sich bemüht, dies, welches Gelehrte heute sagen, in Einklang zu einfahren: "Dasjenige Leben welcher Empfindungen mit dem Leben welcher Gedanken". Sein Wunsch nachdem einwandfreiem Verbrauch sinnlicher Freuden, wie er in "Schlaf und Poesie" zeigt, wird später durch den brennenden Wunsch ersetzt, sich in einer Tour und unerschütterlich welcher Freude und Schönheit des Lebens zu unterwerfen, die wird von dem unvermeidlichen Schmerz, welcher Verzweiflung und welcher Verzweiflung des Lebens begleitet. Von dort die Zeilen:
"Freude, deren Hand immer an seinen Lippen ist / Abschiedsakt nehmen". Keats wusste, dass die Freude und die Schönheit hinaus dieser Mutterboden vergänglich sind und dass welche z. Hd. seine Gedichte typische Melancholie ihren Ursprung hat. Melancholie, sagt er, "wohnt mit Schönheit / Schönheit, die sterben muss".

Es ist dieser Triumph welcher stoischen Zustimmung des Lebens extra die Verzweiflung, den er durch eine tiefgreifende spirituelle Erlebnis erlangt, wie er es in seiner "Ode an eine griechische Urne", "Zu welcher Zeit wird dies am Lebensabend sein", ausdrückt Sie war / war in einem anderen Unglück qua dem unseren …

Sie Linien können niemals aus welcher Federkiel eines Flüchtlings kommen. Z. Hd. mich war er nur ein Denker, welcher tief sorgsam extra dies Mysterium des Lebens war, dies er qua Dichter behandelte, nicht qua politischer Rebell oder Philosoph. Die scholastische Wissenschaft ist bestrebt, fernerhin heute noch neue Perspektiven in seine Poesie zu einfahren. Denn Leser würde ich mich damit begnügen, die romantische Leidenschaft und die reichen Bilder seiner Gedichte z. Hd. die kommenden Jahre zu explorieren!

Manche hilfreiche Ressourcen, die mir beim Schreiben dieses Artikels geholfen nach sich ziehen:

Muir, Kenneth (Hrsg.): John Keats: Eine Neubewertung (Liverpool 1957)

Ridley, MR: Die John Keats Crafts

GM Bowra: die romantische Fantasie

Middleton Murry: Studium im Rahmen Keats

Dr. Sulfur. Sen: John Keats: Manche Gedichte mit Odes, Hyperion und Kern of Hyperion

Örnek Resim

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close