Poetry

Die erstaunliche Kunst dieser Baukünstlerin Varvara Stepanova

[Örnek Resim

Die große russische Künstlerin Varvara Fedorovna Stepanova (1894-1958) erkundete eine breite Palette künstlerischer Strömungen vom sozialen Realitätssinn solange bis zur Symbolik. Am bekanntesten ist es jedoch pro die Exploration und Gunstbezeugung des Konstruktivismus.

Die neue abstrakte Kunst in Russland begann um 1909 – wenige würden sagen, dass dieser gegenwärtige Konstruktivismus 1919 begann, denn Rodtschenko ihn zum ersten Mal erwähnte. Welcher Fachbegriff wurde von russischen Künstlern selbst verwendet. In gewisser Weise wurde er vom Kubismus, dem italienisch-russischen Futurismus und dieser traditionellen bäuerlichen Kunst gelenkt. Konstruktivistische Funktionieren zeichnen sich durch abstrakte und geometrische Gießen und eine Technologie aus, wohnhaft bei dieser verschiedene Materialien, oftmals industrieller Natur, ungefähr zusammengefügt denn modelliert werden.

Welcher Konstruktivismus ersetzte die traditionelle Kunst durch zwischenmenschlich instrumentelle Kunst. Künstler uff diesem Gebiet nach sich ziehen ihr Publikum eingeladen, aktive Zuschauer ihrer Werke zu sein. In Stimmigkeit mit dieser Vision entwickelten sie Innovationen im Gebiet dieser künstlerischen Malerei. freilich genauso in Objekten, die non… gebaut wurden; typografisches Gestaltung, einschließlich Plakate; Textilware und Modedesigns, Mobiliar, Bühnenbilder und Kostüme.

Stepanova, Hauptkünstler dieser konstruktivistischen Szene, hat seine vielfältigen Talente in all diesen Kunstgeschäften und Medien zum Fachausdruck gebracht. Varvara ersetzte sein Gemälde nachhaltig Zeit durch künstlerische Produktion. Sie arbeitete mit funktionalen Materialien, die uff gleicher Augenhöhe zwischen Künstler und Industriearbeiter hergestellt wurden, mit dem Ziel, Kunst zum Leben zu erwecken.

Stepanova verwirklichte sein Vorstellung des Engagements in dieser industriellen Produktion und entwarf bequeme Kleidung, um die Freizügigkeit dieser Arbeitnehmer zu vereinfachen. Es werden bemerkenswerte Stoffe mit geometrischen Mustern verwendet, die pro industrielle Druckverfahren probat sind. Seine modernistische Zweckmäßigkeit in Verknüpfung mit seiner Raffinesse macht es Mittelpunkt dieser 1920er Jahre in Paris beliebt.

Obwohl Varvara bäuerlichen Ursprungs war, besuchte er die Kazan Sorte School in Odessa. Sie lernt ihren künstlerischen Mitwirkender und dann ihren zukünftigen Ehemann Alexander Rodchenko Kontakt haben. 1912 zog sie mit Rodtschenko nachdem Moskau, um die Stroganov-Schulhaus zu kommen.

Verbinden sind Stepanova und Rodchenko ein wichtiger Teil dieser Avantgarde dieser russischen Kunst geworden, sowohl durch ihre Zusammenarbeit denn genauso durch ihre eigenen Mittel. Dasjenige Museum of Modern Sorte in New York ist ein Musterbeispiel pro die Zusammenarbeit mit Rodchenko. * Zweierlei Künstler betrachteten die künstlerische Erlebnis ungefähr denn öffentliche Kommunikation denn denn private Selbstbeobachtung.

Dasjenige Paar war mit vielen einflussreichen Künstlern dieser Zeit beschäftigt. Vor dieser russischen Revolution, um 1917, teilten sie sich mit Wassily Kadinsky eine Wohnung in Moskau und trafen viele andere berühmte russische Künstler.

Zu Beginn ihrer Karriere liebte Varvara futuristische Poesie. Sie entwickelte selbst… dasjenige, welches heute denn "nicht-objektive visuelle Poesie" prominent ist. Ein Musterbeispiel pro vereinigen nicht objektiven visuellen Dichter & # 39; wird im Museum of Modern Art vorgestellt. Es heißt "Gaust chaba", 1919. * Dies ist ein handgeschriebener Aquarelltext uff geborgenen Zeitungsblättern.

Stepanova hat ein kubo-futuristisches Kunstwerk pro Künstler entworfen. Bücher. Ebendiese Sorte von Arbeit kombiniert den kubistischen Gebrauch von Gießen. Zur gleichen Zeit nimmt er die Futuristen & # 39; leidenschaftlicher Ekel vor früheren Ideen, vor allem vor politischen und künstlerischen Traditionen, und Liebe zum Handeln und zur Technologie. Sie hat an weltbekannten Kunstausstellungen teilgenommen, unter anderem an dieser "Fifth State Exhibition". & die zehnte nationale Panoptikum & # 39; 1919 und die Panoptikum & # 39; 5 x 5 = 25 & # 39; in Moskau im Jahr 1921.

Viele ihrer Funktionieren zeigen Charaktere, die sie denn robotisch, effektiv und voll innerer Kraft zeigt, dasjenige heißt denn neue sozialistische Menschen. In einem seiner berühmtesten Werke, The Billiard Players & # 39; Stepanova beschreibt taktgesteuert die mechanische Initiative und die emotionalen Zustände.

Stepanovas Arbeit in den 1920er Jahren verkörpert noch mehr denn die Arbeit ihres Mannes die russische Avantgarde. Sein Konstruktivismus blühte Mittelpunkt dieser 1930er Jahre uff: Von 1920 solange bis 1925 unterrichtete Varvara an dieser Krupskaia Social Education Academy.

* Direkte Sinister zu diesen Werkbeispielen finden Sie unter http://www.eArtfair.com

intellektuelles Eigentum A. Lee, 2008 – Aufgebraucht Rechte vorbehalten.

Örnek Resim

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close