Animation

Moderne amerikanische Animation

[Örnek Resim

Dieser Ware beschreibt die Historie welcher Animation in den Vereinigten Staaten von Amiland von den späten 80ern solange bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Selbige Periode wird oft denn Wiedergeburt welcher amerikanischen Animation bezeichnet, in welcher viele große amerikanische Unterhaltungsunternehmen ihre Animationsabteilung nachdem dem Niedergang in den 60er, 70er und 80er Jahren reformieren und neu erfinden.

Von 1988 solange bis heute

Die Rückkehr von Disney

Zentrum welcher 80er Jahre geriet die amerikanische Animationsindustrie in Ungnade. Werbung zum Besten von Spielzeug, dasjenige sich denn Unterhaltungskarikatur ausgibt, dominierte den Abend und den Sonnabendmorgen, und dasjenige einzige Testlauf wurde von unabhängigen Entwicklern durchgeführt. Sogar Animationsfilme wurden manchmal in Kinos gezeigt, immerhin welcher Ruhm welcher alten Zeiten war weg. Selbst welcher Disney-Animationsriese, welcher sich in den 80er Jahren einer Übernehmen widersetzt hatte, plante, die Produktion von Zeichentrickfilmen einzustellen.

Dies begeisterte Publikum, die Kritiker und die Animatoren waren überrascht, denn die weit erwartete Wiederbelebung welcher Animation in welcher ältesten und konservativsten Gesellschaftssystem, Disney, begann.

Disney erlebte in den 1980er Jahren kombinieren radikalen Wandel: Sein neuer Sprossenstiege, Michael Eisner, wurde umgesiedelt, um seine Wurzeln wiederzuentdecken und sein Studium wiederzubeleben. 1988 produzierte die Studie in Zusammenarbeit mit Steven Spielberg den Cartoon Who Framed Roger Rabbit unter welcher Regie von Robert Zemeckis. Dieser Streifen war ein Hit und gab welcher Industrie die zum Besten von diesen Zeitraum erwartete Animation. Roger Rabbit brachte ihm nicht nur kombinieren Stapel Geld zum Besten von Disney ein, sondern löste nachrangig die Popularität welcher klassischen Animation aus, die solange bis heute anhält. Die Historie welcher Animation ist plötzlich Gegenstand des Studiums (und seiner Fans) geworden. Mehrere legendäre Regisseure, wie Chuck Jones und Friz Freleng, stillstehen plötzlich im Rampenlicht und werden nachdem Jahrzehnten welcher Unwissenheit von Fachleuten aus welcher Öffentlichkeit und welcher Industrie gefeiert.

Disney setzt den Hit von Who Framed Roger Rabbit fort? mit "The Little Mermaid", dem ersten einer Warteschlange von Zeichentrickfilmen, die den Zauber des goldenen Zeitalters von Walt Disney selbst wieder einzufangen schienen. Dies Studio hat zu diesem Zweck stark in neue Computeranimationstechnologien investiert, konnte immerhin Superproduktionen wie "Beauty and the Beast" und "Aladdin" erzielen, die seit dem Zeitpunkt Jahrzehnten ein beispielloses Publikum angezogen nach sich ziehen . Es wurde seit dem Zeitpunkt den 40er Jahren nicht mehr überholt. Dieser Hit von Disney gipfelte 1994, denn sein Streifen "The Lion King" jedweder Erwartungen welcher Studie übertraf und zu einem welcher erfolgreichsten aller Zeiten wurde. Noch später waren Disney-Filme wie "Pocahontas", "Dieser Rufstromgeber Unserer Lieben Nullipara", "Herkules", "Mulan" und "Tarzan" Kassenschlager.

Disney hat nachrangig kombinieren Idee in den vernachlässigten Reichweite welcher Zeichentrickserie gemacht. Mit dem Hit von Shows wie "Die neuen Ereignis von Winnie the Pooh", "Die Ereignis welcher Disney-Gummibären" und "Duck Adventures" hat sich dasjenige "neue" Disney im Television kombinieren Namen gemacht. Durch Verknüpfung und Probe kann Disney hochwertige Animationen zum Besten von dasjenige Television liefern. Zentrum welcher neunziger Jahre wurde eine Warteschlange großer Sendungen ausgestrahlt. Wenige Kritiker nannten "Gargoyles" ein "Disney-Animationsprojekt" zum Besten von dasjenige ehrgeizigste und uff künstlerische Weise der bevorzugte Lösungsweg produzierte Television. Die Tonspuren jedes dieser Animationsfilme spielten eine wichtige Rolle zum Besten von seinen Hit, da Disney in jedes dieser Projekte eine starke Wahlstimme aus welcher Welt welcher Musik einbezog, wie Elton John (Dieser König welcher Löwen), Luis Miguel (Dieser Rufstromgeber Unserer Lieben Nullipara), Ricky Martin (Herkules), Christina Aguilera (Mulan), Celine Dion (Die Schöne und dasjenige Weibsstück), Ricardo Montaner (Aladdin), Jon Secada (Pocahontas) ua

Spielberg und Animation

Spielberg und Bluth

Während Disney welcher Animation neues Leben einhauchte, beschäftigte sich Steven Spielberg uff seine eigene Weise. Denn Amateursender war Spielberg nachrangig daran neugierig, hochwertige Animationen zu produzieren, und arbeitete mit seinem Rivalen, dem Animationsproduzenten Don Bluth, zusammen, um "Fievel and the New World" zu produzieren. Dieser Kassenschlager-Hit dieses Films und Bluths nächster Streifen "In The Nation" ließen ihn wiedererkennen, dass Disney kein Monopol zum Besten von Zeichentrickfilme hatte. Die anderen Hollywood-Studios nach sich ziehen die Produktion ihrer eigenen Zeichentrickfilme wieder aufgenommen, geraten jedoch immer noch in die Fallgrube, Don Bluths 1997er Streifen "Anastasia", produziert von Fox, nachzuahmen Fox und Rivale Disneys Animation, jedoch scheiterten selbige Studien nachdem "Anastasia" und wurden 1999 geschlossen. Wie die meisten erfolgreichen Produktionen von Disney wurde "Anastasia" von Thalia gefolgt, die spielte dasjenige zentrale Themenbereich des Soundtracks in seiner spanischen, englischen und portugiesischen fassförmig.

Spielberg und Warner Bros.

Spielberg geht mittlerweile ins Television und arbeitet mit dem Animationsstudio Warner Bros. zusammen. "The Tiny Toon Adventures" zu produzieren, eine hochwertige Zeichentrickserie, die den großen Cartoons von Termite Terrace Tribut zollt. "The Tiny Toon Adventures" erhielt dank seiner jungen Zuschauer eine gute Priorisierung, die Warner Bros. dazu veranlasste, sein neuestes Animationsstudio wiederzubeleben und erneut ein Mitbewerber im Animationsbereich zu werden. Dieser kleine Toon Steven Spielberg wurde mit "Animaniacs" und "Pinky and the Brain" fortgesetzt. Letzteres hat nicht nur neue Zuschauer zum Besten von Warner Bros. angezogen, sondern nachrangig die Hinsicht von Teenagern und Erwachsenen uff sich gezogen.

Die Rückkehr von Bakshi

Ralph Bakshi, Regisseur innovativer Animationsfilme wie "Fritz the Cat" und des Originals "Dieser Hr. welcher Ringe", kehrte nachdem einer kurzen Unterbrechung in welcher Zentrum zur Animation zurück 1985 drehte er zusammen mit dem jungen kanadischen Trickfilmzeichner John Kricfalusi und welcher legendären britischen Montageband "The Rolling Stones" kombinieren animierten Videoclip zum Besten von "The Harlem Shuffle", welcher Herkunft 2005 fertiggestellt wurde 1986. Obwohl welcher Clip nicht viel spricht, baute er ein Produktionsteam "Bakshi Animation" uff, dasjenige mit dem kurzen, immerhin gut aufgenommenen Projekt "The new adventures of Mighty Mouse" fortgesetzt wurde. Bakshi & Cobalt hat in den späten 80ern an vielen Projekten gearbeitet, immerhin dasjenige wichtigste Projekt war "Cool World: Eine Blondine zwischen zwei Welten", dasjenige 1992 ins Leben gerufen wurde vergessen. von weitestgehend allen.

Lohnbearbeitung Animation

Dieser Hauptgrund zum Besten von die Verbesserung welcher Qualität amerikanischer Animationen liegt in welcher Möglichkeit, umfangreiche Funktionieren an billigere Animationshäuser in Süd- und Südostasien auszulagern, die eine große Quantität von Animationen erworben nach sich ziehen 'kostengünstige Bilder. Skripte, Charakterdesign und Storyboarding werden in…-amerikanischen Büros durchgeführt. Dies Storyboard, Vorlagen und Farbnotizbücher werden ins Ausland geschickt. Dies ist manchmal problematisch, da kein Endprodukt fertiggestellt werden kann, solange bis die Frames in die USA gesendet wurden. Obwohl die Budgets zensiert wurden, werden ausländische Produktionsfirmen je nachdem den zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Mengen nachdem Episoden oder sogar nachdem Stufen ausgewählt. Dies führt zu einem großen Qualitätsunterschied zwischen den einzelnen Hinterher gehen. Dies zeigt sich namentlich in Serien wie "Gargoyles" und "Batman": welcher Zeichentrickserie, in welcher die Charaktere manchmal von einer Folge zur Konsternierung ihrer Regisseure völlig verschieden wirken.

Animation zum Besten von Erwachsene

Die Simpsons

In den 90er Jahren entstand eine neue Serie von Zeichentrickserien, deren Hauptaugenmerk uff Erwachsenen lag, nachdem mehr denn einem Jahrzehnt Fehlen des Genres. 1989 wurde "The Simpsons", ein animierter Kurzfilm, welcher uff "The Tracey Ullman Show" basiert, die erste animierte Prime-Time-Serie seit dem Zeitpunkt "The Flintstones" und begeisterte kombinieren großen Teil des Publikums. Dies war die erste erfolgreiche Serie zum Besten von den jungen Meister Reineke, die wenig Sensibilität hervorrief, in die Populärkultur eintrat und breite Akzeptierung gewann. 2008 scheint "The Simpsons" kein Nachweis von Stillstand zu zeigen und könnte "Gunsmoke", die fiktive Show gut die Historie des amerikanischen Fernsehens, übertreffen. 2007 erschien ihr erster Streifen mit dem Titel "Die Simpsons: Dieser Streifen", synchronisiert uff Spanisch und Chinesisch.

Rentier und Stimpy

Im Jahr 1991 schuf Nickelodeon "The Rentier and Stimpy Show", eine exzentrische Serie, die jedweder traditionellen Beschränkungen welcher korrekten Designs am Sonnabendmorgen verletzte und stattdessen den skurrilen Stil des Kurzfilms welcher damaligen Zeit bevorzugte. Gold. Darüber hinaus wurde welcher Suppenkelle welcher Show, John Kricfalusi, welcher während des Wirtschaftsabschwungs am Sonnabendmorgen denn Moderator gearbeitet hatte, stark von Bob Clampetts klassischen Werken gelenkt.

Spike & Mike

Zusammen mit dem Mainstream welcher 90er gab es eine merkwürdige und experimentelle Fortbewegung. In einem kurzen Festspiel welcher Animation im Jahr 1989, organisiert von Craig Decker und Mike Gribble Spike (berühmt denn "Spike & Mike") und ursprünglich in San Diego. Die Gesamtheit begann mit welcher Präsentation einer Sammlung thematischer Kurzfilme, berühmt denn dasjenige klassische Festspiel welcher Animation, an Orten zum Besten von Meetings und Handel im ganzen Nation.

Die Sammlungen bestanden hauptsächlich aus im Kontext den Oscars nominierten Kurzfilmen, Werken von Studenten des California Institute of the Arts und experimentellen Werken des Patriotisch Streifen Hauptplatine of Canada. Kanada. Dies erste Festspiel zeigte Werke von John Lasseter, Nick Park und Mike Judge. Judges Job "Frog Baseball" war welcher erste Show ihrer Beavis- und Butthead-Lizenz-Charaktere.

Dies Festspiel wurde jedoch nachdem und nachdem zu einem Filmprogramm mit dem Titel Mikes Spike und Sick und Twisted Festspiel of Animation und entwickelte sich zu einer geheimen Fortbewegung von Komik und Erwachsenenthema.

Erwachsene schwimmen

1994 stimmte Spottbild Network einer neuen Serie mit dem Titel "Space Ghost" von Küstenlinie zu Küstenlinie mit einer besonderen postmodernen Wendung zu, die Live-Interviews mit Prominenten und Urschrift-Space-Ghost-Cartoons übertrug. . Die Serie machte den Sprung mit welcher Produktion von Hanna-Barbera, die nun zu Spottbild Network gehört. Es war welcher Beginn einer gängigen Realität, im Kontext welcher kalter Kaffee Hanna-Barbera-Charaktere zum Besten von neue Produktionen verwendet wurden, wie bspw. dasjenige surrealistische "2021 Submarine Laboratory", dasjenige uff dem Kurzfilm "Sealab 2020" aus den 1970er Jahren basiert. Darüber hinaus war welcher Anwalt Harvey Birdman, ein mittelmäßiger Superheld, Birdman, welcher ursprünglich welcher Star des Trios Birdman and Galaxy war, Anwalt geworden kalter Kaffee Charaktere von Hanna-Barbera.

Unabhängige Animatoren nutzen nicht nur große, kostengünstige Animationsdateien, sondern nachrangig neue digitale Technologien. Ein Künstler mit ausreichenden technischen Fähigkeiten könnte neue Stile und Gießen mit viel mehr Ungebundenheit erspähen. Traditionelle Animationstechniken des Zeichnens und Malens sind welcher digitalen Sabotierung und dem aggressiven Kaution neuer Animationstechniken gewichen.

Zusammen mit diesen neuen Programmen hat die amerikanische Öffentlichkeit, insbesondere in den von welcher Verschmelzung mit den Kulturen welcher Pazifikküste geprägten geografischen Gebieten, begonnen, die japanische Karikatur (oder animierte 80) zu übernehmen. Dieser wachsende Markt zum Besten von animierte Videos satt die Publikum, Kind und Teenager, mit einer großen Quantität von ins Englische übersetzten japanischen Serien. Initial war welcher Zugang uff Videos intolerant, immerhin welcher Anime, jetzt ein Mainstream-Publikum, wurde in den US-amerikanischen Filmkaufhäusern gefunden. Animation nimmt kombinieren anderen Sitzplatz in welcher japanischen Kultur ein, einschließlich einer Warteschlange von Themen, die nicht in welcher amerikanischen Animation behandelt werden.

"Adult Swim" ist ein Animationsblock zum Besten von Erwachsene, welcher zu Beginn welcher Prime Time von Spottbild Network, dem Marktführer in welcher Erotikbranche, veröffentlicht wurde und mit welcher neuesten Animationstechnologie ausgestattet ist. Adult Swim, dasjenige am Sonntagabend 2006 ausgestrahlt wurde, wurde solange bis 05:00 Uhr ausgestrahlt und jede Nacht außer Freitag ausgestrahlt. Die exklusiv zum Besten von Adult Swim produzierten Serien wie "The Brak Show", "Nass Teen Hunger Force" und "Tom Goes to the Mayor" wirken surrealistisch und bizarr, gelten immerhin nachrangig denn jung und originell. Adult Swim hat die Serie "Futurama" neu aufgelegt und eine wichtige Rolle hiermit gespielt, die Streichung von "Family Guy" zu vermeiden. Darüber hinaus veröffentlicht er nachrangig viele beliebte Zeichentrickserien wie "FLCL", "Lupin III" und "Inuyasha".

Andere Zeichnungen zum Besten von Erwachsene

Andere Fernsehsender nach sich ziehen nachrangig mit Erwachsenenunterhaltung experimentiert. MTV hat mehrere Animationsserien speziell zum Besten von junges und erwachsenes Publikum produziert, darunter "Liquid Television" und "Beavis and Butthead". Sogar dasjenige USA Network Sendung hat mit seiner "Duckman Show" kombinieren Kult gefunden. Die erfolgreichste mehr denn 90-jährige Zeichentrickserie zum Besten von Erwachsene ist "South Park", die 1996 denn Comicstrip-Pirat im World Wide Web ins Leben gerufen wurde.

Je schneller die Animation, umso störender dasjenige Verstecken, umso stärker die Dominanz welcher Fernsehanimation, umso hektischer und vielleicht eschatologischer dasjenige Territorium, wie in "The Tick and Duckman".

Im Jahr 2005 kündigte welcher Pionier welcher Erwachsenenanimation, Ralph Bakshi, an, er werde an einem weiteren Streifen, "Die letzten Tage von Coney Island", funktionieren, den er finanzieren und unabhängig produzieren werde.

Dieser Niedergang des Samstagmorgens

Nachdem mehr denn zwei Jahrzehnten im Koma erlebte die amerikanische Animationsbranche in den neunziger Jahren ein plötzliches Wuchs: Mehrere neue Studien schienen risikobereit und zeigten, dass sich eine große Quantität von Märkten verkaufte. ihr Talent. Mit welcher animierten Fernsehserie werden Animationen in Werbespots, Videospielen und Musikvideos verwendet. Kleine Animationsstudios nach sich ziehen Hanna-Barbera Productions uff dem Markt zum Besten von TV-Animationen herausgefordert.

Tatsächlich konnte Hanna-Barbera nicht mit neuen Animationsarten uff dem Markt nachkommen. Hanna-Barbera hatte in welcher Zeit, in welcher dasjenige gesamte Filmmaterial am Sonnabendmorgen dominierte, praktisch keine Wettstreit, welches zu einer Verschlechterung welcher Qualität seiner Serie führte. In den 90er Jahren standen in welcher Studie nur "A Little Dog Scooby-Doo" und "Tom and Jerry Kids Show" im Wettbewerb mit "Fox Kids" und Warner Bros.'s neuem "WB Television Network". Hanna-Barbera blieb zurück und wurde vollwertig von Turner Broadcasting gekauft.

Hanna-Barbera hatte nicht nur Qual, sich an die Veränderungen anzupassen, die sich überall im Television widerspiegeln. Die "Big Three" -Netzwerke (ABC, NBC und CBS) stellten stramm, dass ihr treues Publikum von welcher Wettstreit durch neue Kanäle, darunter neue "Kabelfernseh" -Sorten wie Nickelodeon, Disney Channel und Spottbild Network, untergraben wurde. Videospiele und Filme uff Video nach sich ziehen nachrangig dazu beigetragen, den Markt zu verändern, so dass NBC-Cartoons seit dem Zeitpunkt einiger Zeit vollwertig verarbeitet wurden. Dies ABC wurde von Disney gekauft und Disney schoss am Satertag in einer Warteschlange von animierten Disney-Produktionen die Startaufstellung.

Während die Zeichentrickserie in großen Netzwerken mittelmäßig wirkte, hatte die Karikatur des Kabelfernsehens mehrere Erfolge. Nickelodeon hat Kult-Hits wie "Doug", "Rugrats", "Rentier and Stimpy", "Modern Rocko Life", "SpongeBob", "Invader Zim" und "The Fairly OddParents" gesehen. Taktgesteuert war Time Warner, welcher neue Eigentümer von Hanna-Barbera, daran neugierig, neue Designs zum Besten von Spottbild Network zu kreieren. Hanna-Barbera war ein Zufluss von frischem Lebenssaft und eine neue Generation von Zeichentrickfilmen Hanna-Barbera wurde unter den Namen "Rechts Lab", "Johnny Bravo", "Kuh und Huhn", "Powerpuff Girls" und "geboren. Mut den feigen Hund. "

Wenngleich war jede neue Animation keine Goldmine. Die Qualität von Disneys Animationsfilmen begann 1990 zu leiden, nachdem Produzent Jeff Katzenberg dasjenige Studio verlassen hatte und sich mit Steven Spielberg und David Geffen zusammengetan hatte, um DreamWorks zu gründen. Darüber hinaus wurden in den 90er Jahren mehrere Animationsfilme mit dem Ziel veröffentlicht, Disneys Hit nachzuahmen, doch wie in den 1930er und 1940er Jahren konnten die Animationen von 20th Century Fox und Warner Bros. dies nicht Erobern Sie ein wichtiges Segment des vorherrschenden Disney-Filmmarktes. Insbesondere Warner Bros hat eine Warteschlange von Schachen erlebt, wie "Cats Don" t Dance "," The Magic Sword "und" The Iron Giant "(letzteres wird von Kritikern und Publikum gleichermaßen gelobt). immerhin von welcher Öffentlichkeit praktisch unberücksichtigt). die Abendkasse. Warner Bros. hat nachrangig versucht, den Hit von "Roger Rabbit" in "Space Jam" zu wiederholen, einem Versuch, die Popularität von Bugs Bunny mit Superstar-Korbball Michael Jordan zu kombinieren.

Darüber hinaus setzte sich welcher Trend des Kindermarktes in den neunziger Jahren fort und war weitestgehend so weit verbreitet wie ein Jahrzehnt zuvor. Zwei große Ereignisse beherrschten dasjenige Sendung vieler Kinder an den Wochenendnachmittagen: "Mighty Morphin Power Rangers" Zentrum welcher 90er Jahre und "Pokemon" von welcher zweiten Hälfte welcher 90er solange bis Zentrum welcher 2000er Jahre. Zentrum welcher 2000er Jahre gewann die Animation an Energie und viele (und viele ausgegebene Dollar) gaben weiterhin zum Besten von Merchandising aus.

Dies Wuchs welcher Computeranimation

Mit welcher Entstehung einer neuen Woge von Computeranimationen kommt zu dieser überfüllten und wettbewerbsorientierten Lufthülle noch ein weiterer Wildcard hinzu. In den neunziger Jahren wurde welcher Kaution von Computern zur Verbesserung von animierten Sequenzen und Spezialeffekten exponentiell verbessert. Selbige neue Form welcher Unterhaltung beherrschte schnell die Welt welcher Spezialeffekte in Hollywood (welcher Streifen "Terminator 2": "The Judgement" und "Jurassic Park" enthielten beeindruckende computeranimierte Sequenzen) und war nur eine Frage von Zeit, kombinieren Streifen zu finden. vollwertig mit Computern hergestellt.

Es ist wieder einmal Disney, welcher selbige Region leitete. Disney-Trickfilmzeichner hatten in seinen Filmen, wie zu Beginn des Jahres 1991 in "Die Schöne und dasjenige Weibsstück", uff subtile Weise computergenerierte Sequenzen eingefügt. Ein computergenerierter Zauberteppich spielte im Kontext "Aladdin" eine wichtige Rolle. 1995 produzierte Disney mit Pixar "Toy Story" den ersten vollwertig computergenerierten Streifen. Dieser Streifen war ein voller Hit und schuf eine neue Fortbewegung. Andere Studien nach sich ziehen Computeranimationsfilme (CGIs) produziert.

Vielleicht, weil es zum ersten Mal denn neue Methode zur Erzeugung von Spezialeffekten entwickelt wurde, galt die Computeranimation nicht denn eine Form welcher "Kinderunterhaltung". Nachdem Jahrzehnten denn verwandte, immerhin eigenständige Industrie wird die Unterscheidung zwischen Animation und Spezialeffekten durch die Popularisierung von Spezialeffekten zum Besten von Computer, wie die Verwendung von Computern im World Wide Web, aufgehoben Hollywood-Filme sind selbstverständlich geworden. Die besten Spezialeffekte sind oft so subtil, dass sie völlig unbemerkt bleiben. Dieser Gewinner des Oscar zum Besten von die besten Spezialeffekte mit "Forrest Gump" (1994) setzt stark uff Computer-Spezialeffekte, um die Wunschvorstellung von Realitätssinn zu erzeugen, solange bis zu dem Zähler, dass es sich um dasjenige "Beste welcher Welt" handelt. Schauspieler Tom Hanks wurde beim Händeschütteln mit US-Staatschef John Fitzgerald Kennedy gesehen. Dieser Streifen "Titanic" verwendete Computergrafiken, um jede Szene in drei Zahlungsfrist aufschieben zu einfahren, welches es uns ermöglichte, kombinieren Realitätssinn zu erzielen, welcher es dem Streifen ermöglichte, die größte Sammlung von Kassensteuereinnahmen zu werden. Tag.

Computeranimation hat nachrangig Vorstöße ins Television gemacht. Die Samstagmorgenserie "ReBoot" erfreut sich im Kontext Erwachsenen großer Beliebtheit. Es war die erste von vielen CGI-Serien wie "Beast Wars", "War Planets" und "Roughnecks". Die Qualität welcher Computeranimation hat sich mit jeder neuen Serie erheblich verbessert. Viele nicht animierte Fernsehserien (insbesondere die Science-Fiction-Serie "Babylon 5") nach sich ziehen viel in die Produktion von CGI investiert und Spezialeffekte in höherer Qualität denn die ihrer Vorgänger produziert, die mit relativ geringen Preis träumen können. infinitesimal.

Andere mit Disney durchgeführte Studien versuchen ihr Glücksgefühl mit Computeranimationsfilmen und erspähen ihre Zehren auf Basis von des Monopols, dasjenige den Hit welcher Disney-Abendkasse sichert. Während DreamWorks mit "Antz" und "Small Soldiers" im Vergleich zu Disney-Pixars "Programmfehler" – und "Toy Story 2" -Produktionen verblasst, hatte es 2001 mit "Shrek" endlich kombinieren großen Hit Ein großer Kassenerfolg, welcher die Öffentlichkeit von welcher Produktion und Meisterschaft des diesjährigen Sommers "Atlantis" anlockt. Sogar 20th Century Fox nutzte selbige Situation aus und drehte Herkunft 2002 kombinieren CGI-Cartoon mit dem Titel "Ice Age". Jedweder Studien waren kein Kassenerfolg mit Computeranimation. Paramount mit "Die Ereignis von Jimmy ungeladenes Nukleon: Boy Genius", veröffentlicht im Jahr 2001, war so siegreich an welcher Abendkasse, wurde immerhin von welcher Uni nominiert und später mit welcher uff dem Streifen basierenden Fernsehserie siegreich ausgezeichnet im folgenden Jahr.

Handkehrum welcher wahre Star welcher CGI-Revolution schien Pixar zu sein. Schon vor "Toy Story" hat sich die Firma kombinieren Namen gemacht, non… sie unglaubliche animierte Kurzfilme produzierte (ihr Kurzfilm "Tin Toy" gewann kombinieren Oscar) und denn Disney es versuchte Ein CGI-Streifen ohne Pixar ("Mainframe") zu erstellen, war ein namentlich katastrophales Ergebnis. .

Widerwille dieses Erfolgs stützt sich die Computeranimation weiterhin uff gezeichnete und stilisierte Zeichen. Ein lebhafter erster Versuch, eine vollwertig animierte Welt mit den digitalen "menschlichen Schauspielern" "Final Fantasy: The Non… Spirits" zu erschaffen, welcher kombinieren mäßigen kritischen Hit verzeichnete, immerhin an welcher Abendkasse gute Ergebnisse erzielte.

Die Spezialeffekte von CGI sind so stark gewachsen, dass welcher Science-Fiction-Streifen "Star Wars – Folge II: Dieser Sturm welcher Klone" 2002 von seinem Regisseur George Lucas denn erster Streifen des Jahres eingestuft wurde. Animation mit echten Schauspielern. Tatsächlich sind CGI-Effekte so verbreitet, dass es schwierig ist, computergesteuerte Real-Life-Effekte zu unterscheiden. Immer mehr Filme beginnen, vollwertig computergenerierte Charaktere zu verwenden und uff dem TV-Gerät mit realen Elementen zu interagieren, wie Jar Binks in "Star Wars – Folge I: Die Phantombedrohung", Gollum in "The Lord of" Ringe: Die zwei Türme "und die Hauptfigur in" Hulk ". Während computergenerierte Figuren zu akzeptablen Schauspielern geworden sind, scheinen voll animierte Filme mit virtuellen Schauspielern zum Besten von manche Jahre zu fehlen.

Disney schien fertig zu sein, den Niedergang welcher handgezeichneten Animation anzuführen, trotz des Kassenerfolgs von "Lilo & Stitch" schien dasjenige Scheitern seines Sommersommers "Treasure Planet" weitere Kürzungen in welcher Folge zu nach sich ziehen Studium welcher Disney-Animation. Dieser Verlust war welcher größte Schaden zum Besten von Disney im Jahr 2002, denn welcher Oscar zum Besten von den besten Cartoon an Hayao Miyazakis (handgefertigten) Künstler "Spirited Away" ging und ihm eine Sekunde zufügte Niederlage im Kontext Disney nachdem den Oscars.

Disney hat jedweder seine Büros mit Möbeln ausgestattet, und Dreamworks Animation hat nachrangig angekündigt, die traditionelle Animation aufzugeben und sich ab 2003 ausschließlich uff computergenerierte Produktionen zu verdichten Profitieren Sie in naher Zukunft von Comics und Fernsehwerbung. Die Animationsschulen Vertrauen schenken, dass "die Zeitalter des klassischen amerikanischen Designs", die mit Walt Disneys "Schneewittchen" begann, demnächst zu Finale geht. Andere stimmen dem nicht zu, welches uff den durchschnittlichen Hit des traditionellen Animationsfilms "Brother Bear" und die Tatsache hinweist, dass Pixar angekündigt hat, eigene Filme zu produzieren. Traditionelle Animation, um selbige Kunstform wiederzubeleben.

Im Jahr 2004 schuf er den Streifen "Sky Captain" und "The World of Tomorrow". Im Gedächtnis behalten Sie, dass welcher gesamte Streifen uff einem blauen TV-Gerät mit vollwertig computergeneriertem Hintergrund gedreht wurde und dass es sich ausschließlich um echte Schauspieler handelte. Robert Zemeckis "Polar Express" -Streifen mit Tom Hanks mit fünf Charakteren besteht ausschließlich aus CGI-Animationen, verwendet jedoch Motion-Capture-Technologie, um die Charaktere zu beflügeln.

Im Juli 2005 kündigte Disney an, dasjenige Studium in Down Under im Jahr 2006 abzuschließen. Selbige Studie, die denn "The Lion King III" zum Besten von Videomaterial zuständig war, war die letzte Fortifikation von Disneys Künstlern. Im Jahr 2006 erklärte welcher Kreativchef von Pixar, John Lasseter, oppositionell dem Time Magazine, er könne Disneys traditionelle Animationseinheit zurückführen und behauptete, "jedweder Studien sollten durchgeführt werden non… – Animation sollte es Disney sein ".

Im Monat des Winterbeginns 2009 war James Camerons 20th Century Fox "Avatar" welcher neueste große Cartoon, welcher Einspielergebnisse einbrachte und viel Lob zum Besten von die Qualität des Films erhielt. Spezialeffekte.

Animation Awards

Animation ist so weit verbreitet, dass die Uni welcher Künste und Wissenschaften des Kinos zu Beginn des 21. Jahrhunderts (2001) den Oscar zum Besten von den besten Cartoon überreichte. Die beiden Hauptkonkurrenten im ersten Jahr dieser Beschriftung waren zwei CGI-Filme: "Shrek" von DreamWorks und "Monsters Non…quot; Disney-Pixar. Dieser Preis war zum Besten von "Shrek". Wenige beschwerten sich, dass welcher Preis ungefähr zum Besten von Familienfilme denn zum Besten von Animationsfilme zu sein schien. "Die Ereignis von Jimmy ungeladenes Nukleon: Boy Genius" war welcher dritte Kandidat, nicht welcher von welcher Kritik hochgelobte und von welcher Kritik hochgelobte Erwachsenenfilm "Waking Life". "Final Fantasy: Die inneren Geister." "Spirited Away" wurde 2002 von Hayao Miyazakis Kritikern und 2003 von Disney-Pixars Streifen "Finding Nemo" gewonnen.

Die Annie Awards wurden im Februar in welcher das nichts gewinnt Angeles Branch welcher International Animation Society (ASIFA), berühmt denn ASIFA-Hollywood, zum Besten von Animation verliehen und Television.

Örnek Resim

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close